Erfolg nach Methode

Erfolg nach Methode

Managementsysteme sorgen dafür, dass wesentliche Normen und Methoden langfristig in den betrieblichen Ablauf integriert werden. Doch nur ein Managementsystem, das in Ihrem Unternehmen auch akzeptiert und gelebt wird, garantiert, dass Sie tatsächlichen Mehrwert schaffen und gleichzeitig Raum für innovative und kreative Ideen lassen.

Wir unterstützen Sie beim Aufbau passgenauer Managementsysteme in Ihrem Unternehmen – sei es im Bereich von Qualitätssicherung, Umweltschutz, Energieverbrauch oder Arbeitssicherheit.

Qualitätsmanagement
Der Aufbau eines zertifizierten Qualitätsmanagement-Systems verbessert die Qualität sowohl Ihrer Produkte als auch Ihrer Unternehmensprozesse – und zeigt Ihren Kunden, dass Sie sich aktiv für Qualitätssicherheit und Kundenzufriedenheit einsetzen. Als einer der regionalen Marktführer beraten wir Sie ausführlich über das Thema und betreuen Sie beim Aufbau Ihres Qualitätsmanagement-Systems wahlweise nach DIN EN ISO 9001, ISO/TS16949, DIN EN ISO 13485 und VDA. Zudem bilden wir Qualitätsmanagement-Beauftragte mit TÜV-Zertifikat und interne Auditoren mit TÜV-Zertifikat für Ihr Unternehmen aus.
Energiemanagement
Ein Energiemanagement-System nach DIN EN ISO 50001:2011 hilft Ihrem Unternehmen nicht nur, die Verantwortung gegenüber der künftigen Generation wahrzunehmen oder politische Forderungen zu erfüllen: Es zeigt Ihnen messbare Einsparmöglichkeiten auf und reduziert die Energiekosten Ihres Unternehmens langfristig um bis zu 30 Prozent. Oft sind 10 Prozent sogar kurzfristig und ohne größere Investitionen erreichbar. Zudem können Subventionen und Steuererstattungen an ein bestehendes Energiemanagement gekoppelt werden. Der ganzheitliche, systematische Ansatz des Energiemanagement-Systems ermöglicht zudem ein zentrales Energiecontrolling und trägt entscheidend zu einem positiven Rating bei Geschäftspartnern und Geldgebern bei.
Umweltmanagement
Ein Umweltmanagement-System nach DIN EN ISO 14001:2004/14001:2009-11 bietet Unternehmen eine Reihe von Wettbewerbsvorteilen. Zum einen zeigen Sie Kunden, Verbrauchern und Behörden, welche Wertschätzung Sie dem Schutz der Umwelt mit der Erfüllung von ökologischen Anforderungen entgegenbringen. Zum anderen ermöglicht ein Umweltmanagement-System, Unfall- und Haftungsrisiken zu verringern, Schwachstellen zu erkennen und Dokumentation rechtssicher zu gestalten. Ein Umweltmanagement-System hilft auch bei der Kostenminimierung in Unternehmen. Denn durch sie lassen sich Einsparpotentiale bei Energie- und Entsorgungskosten und im Rohstoffverbrauch finden. Außerdem trägt es zur Organisationsentwicklung, zur Systematisierung des betrieblichen Umweltschutzes und zur Qualifizierung der Mitarbeiter bei.
Arbeitsschutzmanagement
Mit dem Aufbau eines Arbeitsschutzmanagement-Systems werden die Arbeitsabläufe in einem Unternehmen so organisiert, dass sich der Arbeitsschutzgedanke in allen Aspekten des betrieblichen Handelns widerspiegelt. So fördern Sie in Ihrem Unternehmen nicht nur die Sicherheit und Gesundheit Ihrer Mitarbeiter, sondern vermeiden auch unnötige Kosten, die direkt oder indirekt aus Arbeitsunfällen und unternehmensbedingten Krankschreibungen entstehen. Konkret bedeutet dies für Sie: weniger Produktionsausfälle, weniger Zerstörung von Produktionsmitteln, höhere Motivation bei den Beschäftigten, größere Chancen bei der Personalakquise und ein besseres Ansehen bei Banken, Lieferanten und Kunden. Gleichzeitig entsprechen Sie mit dem Aufbau eines Arbeitsschutzmanagement-Systems dem Arbeitsschutzgesetz, das einen ausreichenden Schutz Ihrer Mitarbeiter verlangt.