Netzwerk Flexible Automatisierungs- und Fördertechnik 4.0

Netzwerk Flexible Automatisierungs- und Fördertechnik 4.0

     Netzwerk                Netzwerkpartner                News                Veranstaltungen


    UNSERE  NETZWERKPARTNER  STELLEN  SICH  VOR

Aedificon Engineering GmbH

Die Aedificon Engineering GmbH wurde am 02. Dezember 2011 in Leipzig von Henry Focke gegründet. Das Leistungsspektrum reicht vom Tiefbau, über den Hochbau bis hin zum Engineering (Stahlkonstruktionen). Aktuell zählt das Unternehmen 13 erfahrene Ingenieure, Fachkräfte und Berufseinsteiger. Gemeinsam betreuen diese verschiedenste Projekte in jeder Größe und das sowohl regional als auch bundesweit. Durch die Neugierde und den Wissensdrang des gesamten Teams ist die stetige Fortbildung ein fester Bestandteil der Unternhemenskultur, wodurch jedem Kunden stets die besten Ergebnisse gewährleistet werden können.

info@aedificon.de
www.aedificon.de


cocoon GmbH

Als unabhängiger Entwickler, Hersteller und Lieferant von Schutz-, Transport- & POS-Verpackungen steht die cocoon GmbH für ausgereifte Komplett-Lösungen in allen Bereichen der Logistik. Der Verpackungs-Spezialist für Design, On-Demand-Herstellung und Just-in-Time Versorgung bewegt sich schwerpunktmäßig in den Branchen der Optronik, der Luft- & Raumfahrt, der Medizin-, Mess- & Regeltechnik und der hochwertigen Konsumgüterindustrie. Ein perfektes Verpackungserlebnis und konsequente Öko-Intelligenz zählen zu den zentralen Versprechen des Unternehmens, das Verpackungslösungen gezielt und objektiv messbar optimiert.

info@cocoon-competence.de
www.cocoon-competence.de



Conveying Engineering & Consulting GmbH

Die Conveying Engineering & Consulting GmbH (CEC GmbH) plant und beliefert Förderanlagen für Schüttgüter jeder Art und Beschaffenheit. Mit über Jahrzehnte aufgebautem Wissen, Kreativität und Engagement entwickelt das Leipziger Unternehmen innovative Lösungen, um Produkte optimal fördern zu können.
Für jedes Förderverfahren entwickelt die CEC GmbH eigene Berechnungsmethoden und eigene Schüttgutuntersuchungen stellen sicher, dass jedes verfahrens-technische Problem individuell gelöst wird.

info@cec-leipzig.de
www.cec-leipzig.de



crisbiss sweets & snacks GmbH

Die crisbiss sweets & snacks GmbH wurde 2008 gegründet. Am Standort Liebschützberg (Oschatz) produzieren 40 Mitarbeiter auf 5.500 m² süße und herzhafte Waffelspezialitäten. Hauptprodukt sind Käsecreme gefüllte Waffelsnacks zum Bier oder Wein. 80 % der Artikel werden als Privat Label Produkte weltweit verkauft. Weitere Investitionen in Maschinen und Anlagen, als auch in die Automatisierung, sind geplant.

info@crisbiss.de
www.crisbiss.de


FAD Fertigungs- und Automatisierungstechnik GmbH Dresden

Die FAD Fertigungs- und Automatisierungstechnik GmbH Dresden wurde 1997 gegründet.  Mit seinen 23 Mitarbeitern ist das Unternehmen auf drei Geschäftsfeldern tätig:

- Sondermaschinenbau/Automatisierungstechnik
- Vorrichtungsbau
- Komponentenfertigung.

Das Unternehmen bietet die gesamte Wertschöpfungskette eines metallverarbeitenden Betriebes an. Hierzu gehören Konstruktion/Entwicklung, Elektro-Projektierung, Fertigung, Montage sowie Service. Die FAD GmbH verfügt über einen modernen Maschinenpark und ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015. Das Unternehmen bildet Lehrlinge aus.
Der Kundenstamm der FAD GmbH lässt sich der Automobilzulieferindustrie, dem Maschinen- und Anlagenbau sowie der Medizintechnik zuordnen. Die von der FAD GmbH entwickelten Maschinen und Anlagen sind europaweit im Einsatz.

info@fad-dresden.de
www.fad-dresden.de



Gräfendorfer Geflügel- und Tiefkühlfeinkost Produktions GmbH

Die Marke Gräfendorfer© hat sich als sächsische Marke am Markt etabliert und steht für eine Vielfalt von Produkten in hervorragender Güte. Moderne Verarbeitungslinien und Technologien bilden die Basis für die Produktpalette. Das Sortiment umfasst Geflügel, Feinkost, Tiefkühlkost und Convenience Produkte. Die Gräfendorfer© Geflügel- und Tiefkühlfeinkost Produktions GmbH ist sowohl regionaler als auch europa- und weltweiter Anbieter.

graefendorfer@sprehe.de
www.graefendorfer.de



Höft GmbH Maschinen – Stahlbau  Fördertechnik

Die Höft GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen. Die Gründung erfolgte 1988 als Pumpenservice Gunter Höft und Umfirmierung 1998 in die Höft GmbH. Seit dem liegt derFokus des Unternehmens auf Maschinen für die Schüttgut bzw. Stein und Erden Industrie. Die Höft GmbH ist weltweit tätig und kann dabei auf das Know-how von 20 erfahrenen Mitarbeitern zurückgreifen.

info@hoeftgmbh.de
www.hoeftgmbh.de



Hoyer Montagetechnik GmbH

Die Hoyer Montagetechnik GmbH ist Spezialist für die Entwicklung und Herstellung feinmechanischer Montagemaschinen und Prüfanlagen für Werkstückgrößen von einem Quadratmillimeter bis zur Faustgröße. Die Anlagen sind sehr kundenspezifisch und alle wichtigen Aufgaben werden durch ein hochqualifiziertes Team im eigenen Hause realisiert. Das Technologiespektrum beinhaltet Verbindungsprozesse wie Kleben, Schrauben, Schweißen, Löten, Pressen und Fügen. Das Unternehmen bildet in seinen Anlagen hochmodernste mechanische, elektrische und optische Präzisionsprüfverfahren ab.

info@hoyermon.de
www.hoyermon.de



Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

Die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) vereint praxisorientierte Lehre und anwendungsnahe Forschung. Regionales Alleinstellungsmerkmal der Hochschule ist ihr breites ingenieurwissenschaftlich-technisches Profil. Zusammen mit den Bereichen Wirtschaft, Soziales und Kultur bietet die HTWK Leipzig ein vielfältiges Lehr- und Forschungsangebot. Momentan sind etwa 6.200 Studierende immatrikuliert. Mit einem Drittmittelaufkommen von mehr als 10 Millionen Euro pro Jahr gehört die HTWK Leipzig zu den forschungsstarken Hochschulen für Angewandte Wissenschaften Deutschland.

johannes.zentner@htwk-leipzig.de
www.htwk-leipzig.de

alexander.stahr@htwk-leipzig.de
flex.htwk-leipzig.de



Hochschule Merseburg

Die Hochschule Merseburg verbindet drei fachliche Säulen: MINT-Wissenschaften, Wirtschafts-wissenschaften sowie Soziale Arbeit, Medien- und Kulturwissenschaften. Sie hat sich in interdisziplinärer Zusammenarbeit als Zentrum der Angewandten Forschung auf den Gebieten Chemie/Kunststoffe | Rohstoffe/Energie/Umwelt | Automatisierung/Systemmodellierung | Sensorik und Werkstoffdiagnostik | Prozessmanagement und innovative Informationssysteme | Digitalisierung, Wirtschaft 4.0 | Logistik in der Mitteldeutschen Metropolregion profiliert.  Die 19 Bachelor- und 13 Masterstudiengänge, Weiterbildungsangebote, dualen und berufsbegleitenden Studiengänge sind praxisnah und arbeitsmarktrelevant. Die Hochschule Merseburg ist fachlich und regional sehr gut vernetzt. Zu Partnern aus Industrie und öffentlichen Einrichtungen bestehen langjährige Kontakte im Wissens- und Technologietransfer.

rektorat@hs-merseburg.de
www.hs-merseburg.de



Ingenieurbüro für Prozesssimulation Sebastian Hemmann (Pro-Sim)

Das Ingenieurbüro für Prozesssimulation Sebastian Hemmann (Pro-Sim) agiert in Kooperation mit FlexSim Deutschland als Ansprechpartner in allen Fragen rund um die Materialflusssimulation. So werden sowohl Vertrieb, Spezialschulung und Support der kompletten Produktpalette von FlexSim abgedeckt, als auch Unterstützung bei Simulationsprojekten angeboten.
Pro-Sim wurde im Jahr 2013 von Dipl.-Ing. (FH) Sebastian Hemmann gegründet, nachdem er bereits viele Jahre Erfahrungen in der Prozessanalyse und -simulation sammelte.
Die Pro-Sim Mitarbeiter sind nicht nur Experten auf dem Gebiet der Prozess- und Systemsimulation, sondern haben auch Expertise auf dem Gebieten der angewandten Mathematik und der Informatik. Als Ansprechpartner für 3D Simulation in den Bereichen Projektbearbeitung, Spezialschulungen und Vertrieb unterstützt das Unternehmen Kunden bei der Planung und Optimierung von Logistik-, Arbeits- und Produktionsprozessen mit Hilfe von Materialflusssimulation.

sebastian.hemmann@pro-sim.de
www.pro-sim.de



Lehmann-UMT GmbH

Die Lehmann-UMT GmbH wird im Jahre 2020 das 75-jährige Firmenjubiläum begehen. Gegründet als Reparatur- und Handwerksbetrieb in der Nachkriegszeit hat sich das Unternehmen mittlerweile auf die Fertigung von Filter- und Fördertechnik spezialisiert. In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden werden die Anlagen an die Kundenbedürfnisse angepasst und konzeptioniert. Die Anlagentechnik wird permanent in der hausinternen F&E-Abteilung weiterentwickelt, um vorhandene Ressourcen so effektiv wie möglich zu nutzen, aber auch zu schützen.

info@lehmann-umt.de
www.lehmann-umt.de



Schmieranlagen Ralf Neustadt

Das Unternehmen Schmieranlagen Ralf Neustadt wurde 1994 gegründet. Im sächsischen Deuben angesiedelt, entwickelt und produziert das Unternehmen Schmieranlagen für die Getränkeindustrie, aber auch Zentralschmiersysteme für Maschinen und Produktionsanlagen. Darüber hinaus werden Bandschmiersysteme für den Rohrleistungsbau entwickelt und installiert.
Auf Basis des 1997 selbst entwickelten Schmieranlagenkonzepts: „Sektionale Progressivschmieranlage mit Druckverstärkerpumpen“ konzipierte und fertigte Schmieranlagen Ralf Neustadt Funktionsbaugruppen, die für große Industrieanlagen zur Marktreife geführt wurden. Damit ist das Unternehmen bis heute ein verlässlicher Direktlieferant für große Maschinen- und Anlagenbaufirmen, vor allem im Bereich der Getränkeindustrie.

zsaneustadt@t-online.de
www.schmieranlagen-neustadt.de



Schmitz Int
ralogistik GmbH

Schmitz Intralogistik GmbH ist ein privat geführtes mittelständiges Unternehmen der Anlagen- und Prozessautomatisierung und Hersteller, Lieferant und Dienstleister für die Automatisierungs- und Prozessleittechnik für Halb- und Vollautomatische Produktions- und Logistiksysteme. Die Schmitz Intralogistik GmbH bietet ihren Kunden ein breites Spektrum an Leistungen von der Beratung über die Entwicklung und Lieferung von Hard- und Softwarelösungen bis zum kompletten Service-Paket. Dabei kann das Unternehmen auf mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Automatisierung von Logistik- und Produktionssystemen bauen. Realisierte Projekte finden sich in der Automobil- und Zulieferindustrie, im Lebensmittelhandel, Papierindustrie und bei vielen anderen Herstellern, Zulieferbetrieben und Großhandelsunternehmen. Mit dem Tochterunternehmen Byte Commander hat sich die Schmitz Intralogistik GmbH auf die Lieferung von Steuerungs-Software für den US-amerikanischen Markt spezialisiert.

info@schmitz-intralogistik.de
www.schmitz-intralogistik.de



singularIT GmbH

Die singularIT GmbH, ein junges Unternehmen aus Leipzig, macht Digitalisierung greifbar und bringt sie direkt zu ihren Unternehmen. Das gelingt durch die Entwicklung von innovativer Software, die individuell auf die Kundenbedürfnisse zugeschnitten ist und einen langfristigen Wettbewerbsvorteil sichert. Ob in der Konzeptvorbereitung, Designphase oder in der Entwicklung neuer Software – die singularIT GmbH arbeitet immer eng mit ihren Kunden zusammen und berät optimal in Sachen IT, um den bestmöglichen Wirkungsgrad herzustellen. Moderne und agile Entwicklungsmethoden unterstützen diesen Ansatz und bieten den Kunden einen großen Gestaltungsspielraum über das ganze Projekt hinweg.
Neben der Softwareentwicklung unterstützt die singularIT GmbH, die idealen Anwendungsbereiche in Unternehmen zu identifizieren und radikal neu zu denken. Für das Leipziger Unternehmen ist Digitalisierung nicht nur die Nutzung von digitalen Medien, sondern die Kunst Geschäftsprozesse und Kundeninteraktion von Grund auf neu zu gestalten.

contact@singular-it.de
www.singular-it.de



SHT Suhler Hebezeugtechnik GmbH

Die SHT Suhler Hebezeugtechnik GmbH ist seit fast 20 Jahren Komplettanbieter für Industriekrane und baut auf der fast 100jährigen Geschichte des Hebezeugbaus in Suhl auf. Vom Bau von Kranen und Anschlagmitteln über den Handel mit Hebezeugen und Lastaufnahmemitteln bis hin zur Prüfung und Reparatur bietet die SHT alles, was ein Kranbetreiber benötigt. Dabei war die SHT immer davon angetrieben, ihren Kunden stets neue und bessere Lösungen zu bieten, um deren eigene Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen.  Schwerpunkt der aktuellen Weiterentwicklung ist derzeit die Digitalisierung, wo das Online-Geschäft ausgebaut und Betriebsabläufe weiterentwickelt werden.

info@sht-hebezeuge.de
www.sht-hebezeuge.de



TU Chemnitz

Die TU Chemnitz ist eine weltoffene Universität, die regional, national und international stark vernetzt ist und repräsentiert mit etwa 2.300 Beschäftigten einen wichtigen Impulsgeber in der Region. Die Mission des Lehrstuhls für Robotik und Mensch-Technik-Interaktion ist es, Roboter in viele Anwendungen zu bringen, damit Menschen durch Roboter nützliche Unterstützung erhalten. Die Anwendungen reichen von der automatischen Montage über die Medizinrobotik bis hin zu humanoiden Roboter. Dabei wird auf Verfahren aus der Bildverarbeitung, der künstlichen Intelligenz, der nichtlinearen Regelung und der augmented und virtuellen Realität zurückgegriffen.

ulrike.thomas@etit.tu-chemnitz.de
www.tu-chemnitz.de/etit/robosys

eckhart.wittstock@mb.tu-chemnitz.de
www.avare.info